Quader im Schrägbild zeichnen      

  •   Anleitung - Schritt 1
    Zeichen der Grundfigur mit den Originallängen -Rechteck ABC0D0 mit 4cm und 3cm langen Seiten-
  •   Anleitung - Schritt 2
    Von jedem Punkt außerhalb der Schrägbildachse wird das Lot -senkrechte Strecke!-
    auf die Schrägbildachse
    gezeichnet und im Lotfußpunkt der Verzerrungswinkel ω = 45° angetragen.
  •   Anleitung - Schritt 3
    Auf dem Winkelschenkel wird dann die mit dem Verkürzungsmaßstab q -verkürzte Lotstrecke- abgetragen. (Im Beispiel ist die Lotstrecke 3cm und die halbierte Streckenlänge 1,5cm lang.)
  •   Anleitung - Schritt 4
    In jedem der Punkt der Grundfläche (A, B, C, D) wird nun die Höhe senkrecht zur Schrägbildachse in Originallänge angetragen und die Punkte der Deckfläche (E, F, G, H) eingezeichnet. Im Beispiel ist h = 4,5cm.
  •   Anleitung - Schritt 5
    Sichtbare Kanten kannst du noch kräftig nachziehen und eigentlich nicht sichtbare Kanten stricheln.

Ein Quader im Schrägbild ist gezeichnet. Die Seite AB des Rechtecks der Grundfläche liegt auf der Schrägbildachse. Ferner ist: q = 0,5 und ω = 45°


realmath.de

... mehr als nur Üben




für kostenfreie Bildung