Veranschaulichen - Üben - Verstehen
Erfolgreich lernen mit realmath.de

Lehrerseiten
         
Home    realmath-wiki    Mathematik    News    Newsletter    Lernsoftware    English version    Forum    Links   

Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien nach Klassen geordnet. Wählen Sie Ihre Klasse!
⇨5. Klasse   ⇨6. Klasse   ⇨7. Klasse   ⇨8. Klasse   ⇨9. Klasse   ⇨10. Klasse    

Unterrichtsmaterial für Lehrer
Literaturliste Mathematikdidaktik
Auch wenn das Internet immer mehr zu einem wichtigen Medium für die Informationsbeschaffung geworden ist, möchte ich mit dieser Seite auf interessante Print-Erzeugnisse aus dem Bereich der Mathematikdidaktik verweisen.

Interessierte Lehrer oder Referendare können mittels eines Links auf die Seite von amazon.de gelangen und sich hier näher über das jeweilige Buch informieren.

Zudem sind auch einige Titel aufgeführt, die sich speziell mit Themen
aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 beschäftigen.



cover
Didaktik der Bruchrechnung
Friedhelm Padberg

Mein Kommentar:
Padberg gelingt meines Erachtens mit diesem Buch der Spagat zwischen wissenschaftlicher und empirischer Fundierung einerseits und der für Lehrer so wichtigen Praxisorientierung andererseits. So lebt dieses Buch nicht zuletzt von seinen anschaulichen Unterrichtskonzepten und den empirisch belegten Schülerfehleranalysen, die jedoch nie in der Analyse stecken bleiben, sondern dem Leser wertvolle Wege aufzeigen, wie Schülerfehler unter Umständen behoben bzw. vermieden werden können.

Ferner zeigt der Autor beispielsweise für die Einführung der Addition, Multiplikation oder Division von Brüchen unterschiedliche Modelle auf, analysiert deren Vor- und Nachteile und schließt eine Bewertung der unterschiedlichen Modelle an. Zudem finden sich zu allen Rechenarten Aufgaben zur Vertiefung und Anregungen für ein abwechlungsreiches Üben.

Wer in einer 6. Jahrgangsstufe vor der Aufgabe steht, seine Schüler im Bruchrechnen zu unterweisen, findet mit diesem Buch meiner Meinung nach einen wissenschaftlich fundierten aber auch praxis- und schülerorientierten Begleiter.

cover
Didaktik der Arithmetik
Friedhelm Padberg

cover

Computer im Mathematikunterricht. Neue Wege zu alten Zielen.
H.-G. Weigand und Thomas Weth

Mein Kommentar:
Was sind die neuen Wege?
Für die Autoren zählen dazu unter anderem:

  • Beziehungen herstellen
    (im Sinne des kumulativen Lernens)
  • Lernen, Fragen zu stellen
    (Mathematik als etwas, das kein Fertigprodukt ist, sondern etwas, das es zu entdecken gilt.)
  • Operativ arbeiten
    (Eine zentrale Frage dieses Weges ist das experimentelle Arbeiten anhand der Frage "Was passiert ... wenn ...?")
  • Selbsttätig lernen
    (Hierbei unterscheiden die Autoren klar zwischen blindem Aktionismus und der Selbsttätigkeit als geplante zielorientierte Aktivität, "die Freiräume für das Denken und Handeln" schafft.)
  • Produktiv üben und wiederholen
    (gemeint sind hier interaktive Übungsprogramme sowie die Bedeutung des Computers "als Katalysator dafür, Übungsaufgaben produktiv zu gestalten".)
  • Adäquat visualisieren
    (Zur Vermeidung einer einseitigen Sichtweise und für ein umfassendes Begriffsverständnis ist es für die Autoren u.a. wichtig, Darstellungen zueinander in Beziehung zu setzen. Hier sehen sie den Computer als wichtiges Werkzeug.)

Im Anschluss zeigen die Autoren in den Kapiteln "Algebra" und "Geometrie" an zahlreichen Beispielen aus der Schulmathematik auf, wie sie sich ein Beschreiten dieser neuen Wege vorstellen. Zahlreiche Abbildungen ermöglichen dem Leser einen raschen Überblick.

Vielfältige Zugänge (u.a. Tabellenkalkulation, Derive, DGS-Software) und Gegenüberstellungen (Herkömmliche Pfade - Neue Wege) anhand von Beispielen, die auch an der Realschule relevant sind, geben einen guten Überblick über den "status quo" der aktuellen Diskussion.

Das Verdienst der Autoren liegt meiner Ansicht nach darin, dass sie wirklich die neuen Wege zu alten Zielen aufzeigen, aber auch einer kritischen Betrachtung unterziehen. Die Stärke des Buches liegt ferner darin, dass die aufgezeigten Wege nicht Theorie bleiben, sondern durch die zahlreichen unterrichtsrelevanten Beispiele als gangbare Wege aufgezeigt werden.

Die Autoren stellen einige der Beispiele auch zum Download zur Verfügung. Hier sind die entsprechenden Links: H.-G. Weigand und Thomas Weth

Junge Lehrer, die den Computer im MU einsetzen wollen, finden mit diesem Buch - meiner Meinung nach - einen guten wissenschaftlichen Begleiter.

cover

Mathematikunterricht für individuelle Lernwege öffnen
Volker Ulm


Überblick:
Wie können Schüler ein mathematisches Verständnis entwickeln, das ihnen ein kreatives Umgehen mit Mathematik ermöglicht? Wie können sie ein tragfähiges, sinnvoll vernetztes Wissensfundament aufbauen, das sich aktiv zum Problemlösen nutzen lässt? In diesem Buch werden Antworten entwickelt, die das eigenständige und eigenverantwortliche Arbeiten in den Mittelpunkt stellen. Dahinter steht der Gedanke, dass Lernen ein zutiefst individueller Prozess ist – ein aktiver Konstruktionsvorgang, bei dem jeder sein eigenes persönliches Denknetz knüpft.

Das Buch richtet den Blick auf Unterrichtskonzepte, die Schülern Freiräume für ein Lernen auf eigenen Wegen geben. Es zeigt, dass offene Aufgaben eine tragfähige Basis bilden und etwa Lernzirkel oder Unterrichtsprojekte einen geeigneten Rahmen liefern, um selbständiges Arbeiten wirkungsvoll zu fördern. Zudem werden Konzepte diskutiert, wie sich Grundwissen sichern und im Laufe der Schulzeit vernetzen lässt. Am Beispiel dynamischer Mathematik werden Möglichkeiten für individuelles Entdecken und Erforschen mathematischer Zusammenhänge am Computer gezeigt.

Lehrerinnen und Lehrer erhalten konkrete Anstöße zum Nachdenken über Mathematikunterricht. Darüber hinaus stellt das Buch Ideen und Konzepte für die alltägliche Unterrichtspraxis vor und gibt zahlreiche praxiserprobte Aufgaben und Materialien für den direkten Einsatz im Unterricht an die Hand.

Die beigefügte CD enthält alle im Buch vorgestellten Aufgaben in digitaler Form, sie bietet Folienvorlagen, dynamische Arbeitsblätter für den Einsatz am PC sowie die Installationsdatei der Software GEONExT für dynamische Mathematik.

cover

Erfolgreicher Mathematikunterricht mit dem Computer, m. CD-ROM
Volker Hole

cover

Grundkurs Mathematikdidaktik
Friedrich Zech

cover

Stützpfeiler Mathematik. Prozentrechnung
Friedrich Zech u. Martin Wellenreuther

cover

Stützpfeiler Mathematik. Dezimalbruchrechnung, EURO
Friedrich Zech u. Martin Wellenreuther

cover

Stützpfeiler Mathematik. Bruchrechnung
Friedrich Zech u. Martin Wellenreuther

cover

Stützpfeiler Mathematik. Geometrie
Friedrich Zech u. Martin Wellenreuther

cover

Geometrie in der Sekundarstufe
Gerhard Holland

cover

Grundlagen des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe
Hans-Joachim Vollrath

cover

Algebra in der Sekundarstufe
Hans-Joachim Vollrath

cover

Handlungsorientiert Lehren und Lernen
Herbert Gudjons

cover

Zentrale Themen des Geometrieunterrichts aus didaktischer Sicht
Johannes Kratz

cover

Grundfragen des Mathematikunterrichts
Erich Chr. Wittmann

cover

Die Fundgrube für den Mathematik-Unterricht in der Sekundarstufe I
Udo Quak





Haftungsausschluss  Newsletter   Impressum   Nutzungshinweise    ©  Andreas Meier